Samstag, 11. Februar 2017, 13.00 - 18.00 Uhr

Sonntag, 12. Februar 2017, 11.00 - 17.00 Uhr

In der Zwischenzeit hat es sich im weiten Umkreis herumgesprochen: Der Kunsthandwerkermarkt im Isernhagenhof bietet eine breite Palette von handgefertigten Gewerken auf hohem künstlerischen Niveau.

 

Und tatsächlich – hier werden bei der Zusammensetzung der Ausstellung Arbeiten, die sich durch Kunstfertigkeit, Einzigartigkeit und Qualität auszeichnen berücksichtigt. Dabei wird darauf geachtet, dass der Abwechslungsreichtum durch die Vielzahl der verwendeten Materialien, sowie der unterschiedlichen Kunsthandwerksrichtungen und Verwendungszwecke potenziert wird: Papier als Wandschmuck in Form von Gemälden, aber auch als exotische Pappmaché-Schalen und Grußkarten; Glas am Brenner gewickelt, mundgeblasen oder in der Technik des Glasfusings zu farbigen Ketten, schwungvollen Schalen und künstlerischen Fensterdekorationen verarbeitet; Stoffe und Garne durch freie Nähgestaltungen, Farbkombinationen oder Schnittmuster zu ansprechenden Taschen, kunstvollen Filzdekorationen, oder zu individuellen Kleidungen und edlen Accessoires verwandelt; Metall zu ansprechendem Schmuck, kunstvollen Skulpturen und schmückenden Feuerschalen geschmiedet; Holz zu Möbelstücken und dekorativer Drechselware ausgearbeitet…

 

Der Markt ist eine Einladung für alle, die das Elegante wie das Extravagante, das Schlichte wie das Aufwendige, das Moderne oder das Zeitlose lieben.

Für jegliche Geschmacksrichtung dürfte dort wieder etwas zu finden sein.

Für das Wohl der Besucher sorgt das Kulturkaffee Rautenkranz mit süßen und deftigen Leckereien.

 

Der Eintritt beträgt 3 €/Person, Kinder bis 14 Jahre frei.

Veranstalter: Wolfgang Posorski (05522- 84536)