Sonntag, 6. November 2016, 17.00 Uhr

Weltklassik am Klavier

"Weltklassik am Klavier - 1001 Variation zu 4 Händen!"
DUO TSUYUKI & ROSENBOOM spielt Elgar, Rachmaninoff und Paganini

 

Die 1898 entstandenen Enigma Variationen von Elgar machten den Komponisten international bekannt. Viele Rätsel umgeben bis heute dieses Werk. Die 14 Variationen beschreiben Menschen aus Elgars Umfeld. Elgar liebte kryptische Rätsel und Geheimcodes, so hat er z.B. die einzelnen Variationen nur mit Initialen überschrieben. Laut Elgar ist zudem in den Variationen ein übergeordnetes Thema versteckt. Ein weiteres Rätsel ist die vorletzte Variation. Die mysteriösen 3 Sternchen, statt der Initialen, stehen laut Elgar für den Namen einer Dame, die zur Zeit der Komposition auf Seereise war. Um wen es sich handelt, wissen wir bis heute nicht, auch dieses Rätsel nahm Elgar mit ins Grab. Rachmaninoff komponierte seine geniale Paganini-Rhapsodie im Sommer 1934 innerhalb nur weniger Wochen! Das Duo T&R präsentiert seine eigene Transkription zu 4 Händen.

 

Eintritt 20,00 € / Studenten 15,00 €

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt

 

Veranstalter: Weltklassik

Karten unter 0211-9365090 oder unter info@weltklassik.de

Informationen unter www.weltklassik.de