Samstag, 3. September 2016, 15.00 Uhr

Oper am Nachmittag im Kulturzelt

Die „Oper am Nachmittag“ gastiert im Kulturzelt Isernhagen

Die Oper am Nachmittag, beliebte Veranstaltungsreihe des Isernhagenhof Kulturvereins gastiert am Samstag, 3. September 2016, 15.00 Uhr in ganz ungewohnter Umgebung. Die jungen Künstlerinnen und Künstler singen nicht in der Scheune, sondern in einem Zirkuszelt. Dies steht eigens für das Projekt „Kulturzelt Isernhagen“ vom 1. bis 10. September 2016 am Hufeisensee in Isernhagen und bietet ein vielfältiges Programm für Jung und Alt.

 

Beliebte Arien aus Oper und Operette stehen auch bei der „Oper am Nachmittag“ im Kulturzelt wieder auf dem Programm, das John Pickering, Initiator der Veranstaltungsreihe, gemeinsam mit fünf Künstlerinnen und Künstlern der Staatsoper Hannover ausgewählt hat. Corinna Jeske (Sopran), Marie-Sande Papenmeyer (Mezzosopran),  Edward Mout (Tenor), Daniel Eggert (Bass) und Dan Ratiu (E-Piano) sind sicherlich vielen Freunden der hannoverschen Oper bekannt. Auch in der Scheune im Isernhagenhof waren einige von ihnen bei der „Oper am Nachmittag“ bereits zu Gast.

 

Karten für die „Oper am Nachmittag im Kulturzelt“ kosten 18,00 Euro im Vorverkauf und 22,00 Euro (ermäßigt 18,00 Euro) an der Abendkasse und sind im Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, im Rathaus Isernhagen, bei C. Böhnert in Isernhagen und in den Filialen der Sparkasse Hannover in Isernhagen NB, in Neuwarmbüchen und in Altwarmbüchen erhältlich.