Sonntag, 12. Juni 2016, 15.00 Uhr

Oper am Nachmittag

John Pickering
John Pickering

 

 

 

Die Oper am Nachmittag bringt Künstler aus Münster nach Isernhagen

 

Vor der Sommerpause geht es noch einmal „klassisch“ zu im Isernhagenhof, wenn der Kulturverein am Sonntag, 12. Juni 2016, um 15.00 Uhr zu einer neuen Oper am Nachmittag einlädt. Dieses Mal begrüßt John Pickering Gesangskollegen vom Theater Münster. Henrike Jacob (Sopran), Lisa Wedekind (Mezzosopran) und Gregor Dalal (Bariton) präsentieren beliebte Arien aus Oper und Operette. Am Flügel nimmt an diesem Nachmittag Thorsten Schmid-Kapfenburg Platz.

 

Die Münsteraner Künstler präsentieren beliebte Melodien aus Opern von Wagner, Delibes, Mozart und Puccini sowie Operetten von J. Strauss, Léhar und Kálmán. Daneben stehen Kompositionen von Loewe, Tesori, Colcom, Winkler und Mackeben auf dem Programm

 

Henrike Jacob sang bereits als Kind am Saarbrückener Staatstheater. Die Sopranistin machte ihre Passion zum Beruf und sang nach Abschluss des Studiums an zahlreichen Opernhäusern in Frankreich, Österreich, in den Niederlanden und in Deutschland. Darüber hinaus gibt sie Liederabende und verfügt über ein umfassendes Oratorienrepertoire. Seit 2008 ist Henrike Jacob festes Ensemblemitglied am Theater Münster. Lisa Wedekind ist seit 2012 in Münster beschäftigt. Davor stand die Mezzosopranistin auf zahlreichen deutschen Opernbühnen. Neben einem beeindruckenden Repertoire an Opernpartien hat sie auch ein umfangreiches Oratorien- und Liedrepertoire zu bieten, das sie bereits bei Konzerten und Liederabenden in Deutschland, Österreich, Polen, der Schweiz und in Südafrika präsentierte. In der gleichen Spielzeit wie Lisa Wedekind kam auch Gregor Dalal nach Münster. Auch der Bariton entdeckte die Leidenschaft für den Gesang bereits als Kind bei den Regensburger Domspatzen und sang nach Abschluss des Studiums an zahlreichen Opernhäusern in Deutschland und der Schweiz sowie in Paris und Palma. Mehr als 60 Partien gehören zum umfangreichen Repertoire des gebürtigen Würzburgers. Thorsten Schmid-Kapfenburg ist seit 2004 an den Städtischen Bühnen Münster und an der Alten Philharmonie Münster beschäftigt. Davor arbeitete er an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel und als Solorepetitor und Assistent von Christian Thielemann an der Deutschen Oper Berlin.

 

Eine ausgedehnte Pause wird es auch bei dieser Oper am Nachmittag wieder geben, damit die Besucher eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen genießen können. Nach der Sommerpause dürfen sich Freunde der Oper am Nachmittag auf eine Oper in ungewohnter Umgebung freuen: Am Samstag, 3. September 2016, 15.00 Uhr gastiert die Oper am Nachmittag im Kulturzelt am Hufeisensee.

 

Karten für die Oper am Nachmittag kosten 20,00 Euro, ermäßigt 14,00 Euro und können unter 05139-894986 oder info@isernhagenhof.de vorbestellt werden. Vorverkaufsstellen: Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, TUI ReiseCenter Altwarmbüchen, C. Böhnert Burgwedel und Isernhagen HB.

 

Veranstalter: Isernhagenhof Kulturverein e.V.